URL: www.caritas-kreisstellen.de/pressemitteilungen/von-star-wars-bis-zu-pippi-langstrumpf/2371139/
Stand: 21.12.2022

Pressemitteilung

Von „Star Wars“ bis zu „Pippi Langstrumpf“

Pfingstfreizeit

In den Pfingstferien bietet die Caritas eine neue Freizeit unter dem Motto „Komm ans Lagerfeuer“ an.

Foto: Katrin Schneider/Caritas

 

"Komm ans Lagerfeuer" lautet das Motto einer neu konzipierten Kinderfreizeit des Diözesan-Caritasverbandes Eichstätt. Mit ihr wird erstmals ein Pfingstferienlager mit Übernachtungen an-geboten. 20 Kinder sollen den Osterberg bei Pfünz vom 4. bis 9. Juni 2023 beleben. Dafür können Eltern ihre Kinder ab jetzt bei den zuständigen Caritas-Kreisstellen im Bistum anmelden "Selbstbestimmung, Teilhabe, sozialer Zusammenhalt sind Begriffe unserer Zeit und wichtige Bestandteile der Erziehung und Bildung unserer Kinder", erklärt die Gesamtleiterin der Freizeiten, Birgit Pflüger. Die Ferienfreizeit mit dem neuen Konzept will daher den Mädchen und Jungen ermöglichen, sich selbst als aktiven Teil einer Gruppe zu erleben - ganz nach dem Motto "nur gemeinsam geht was". 

Ganz konkret heißt das, dass neben geplanten Workshops die Kinder selbst in die weitere Planung ihrer Freizeit einbezogen werden. Ein Betreuerteam wird die acht- bis zwölfjährigen Kinder anleiten und unterstützen. Auch nehmen die gemeinsamen Mahlzeiten einen wichtigen Stellen-wert ein. "Denn schon beim gemeinsamen Planen, Zubereiten und Kochen der Speisen kann man das Gemeinschaftsgefühl stärken", sagt Sozialpädagogin Birgit Pflüger. Jeder Tag wird gemeinsam am Lagerfeuer beendet. Dort ist Platz für Gespräche, Austausch, Spiele und Ruhe.

Vier mehrtägige Möglichkeiten im Sommer

Vier Kinderfreizeiten mit neuen Themen organisiert die Caritas für Mädchen und Buben im Sommer: im Jugendhaus Schloss Pfünz und ebenfalls zwei in der Jugendherberge Eichstätt. Zu allen sind auch Kinder mit Behinderung eingeladen. Die Angebote in Pfünz eignen sich ferner für Rollstuhlfahrerinnen und -fahrer. 

Vom 30. Juli bis 5. August sind Mädchen und Buben von 10 bis 13 Jahre zur Freizeit "Star Wars" in der Jugendherberge Eichstätt eingeladen. Dabei werden sie ihre Fähigkeiten im Lichtschwertkampf verbessern und ihr Wissen über das Star Wars Universum vergrößern. In derselben Zeit können sich sieben- bis elfjährige Kinder bei "Pippi Langstrumpf" im Jugendhaus Schloss Pfünz in Abenteuer stürzen: zum Beispiel auf Bäume klettern Verstecke entdecken, Streiche aushecken, Kapriolen schlagen, tanzen und singen. Vom 6. bis 12. August werden acht- bis elfjährige Mädchen und Buben in der Ferienbetreuung "Excalibur" in der Jugendherberge Eichstätt den Spuren des mythischen Königs Artus folgen, um unter anderem die berühmten Ritter der Tafel-runde zu treffen. Dabei erfahren sie so mancherlei über die Helden des Mittelalters und Zauberei. Zur selben Zeit sind in Pfünz magische Ferien bei der Freizeit "Dumbledores Geheimnisse" angesagt. Harry Potter-Fans wissen Bescheid, denn Dumbledore ist ihnen bestens bekannt. Bei allen Freizeiten erfolgen An- und Rückreise mit dem eigenen Auto.  

Interessierte an den Ferienbetreuungen wenden sich an die für ihren Ort zuständige Caritas-Kreisstelle. Sie informiert auch über die Kosten und sucht für Familien, die diese nicht selbst voll tragen können, Unterstützung bei Kommunen, Pfarreien oder Stiftungen. Kreisstellen gibt es in Eichstätt, Herrieden, Ingolstadt, Neumarkt, Nürnberg-Süd, Roth und Weißenburg. Weitere Informationen zu diesen finden sich unter www.caritas-kreisstellen.de. Für Kinder mit Behinderung entstehen zusätzliche Betreuungskosten. Sie können von den Pflegekassen erstattet werden. Bei Anträgen und sonstigen Fragen berät dazu Heidi Bamberger vom Caritas-Zentrum St. Vinzenz, Frühlingstraße 15, 85049 Ingolstadt, Telefon: 08 41 / 95 39 96-555.

Erneut Stadtranderholungen in Ingolstadt 

Die Caritas-Kreisstelle Ingolstadt organisiert für fünf- bis elfjährige Kinder aus Ingolstadt und Umgebung auch Stadtranderholungen ohne Übernachtungen: Auch diese werden als "inklusive Ferienbetreuungen" gestaltet, also für Kinder mit und ohne Behinderung: in den Osterferien vom 3. bis 14. April im Caritas-Zentrum St. Vinzenz, in den Pfingstferien vom 30. Mai bis 9. Juni an der Grundschule Gotthold Ephraim Lessing und in den Sommerferien vom 31. Juli. bis 25. August im Pfarrheim Etting. Die Angebote sind wochenweise zu buchen. Ansprechpartnerin bei der Caritas-Kreisstelle ist Tijana Dzepina, Telefon 0841 / 309-127, E-Mail:  tijana.dzepina@caritas-ingolstadt.de

Mehr Informationen über alle Freizeiten gibt es im Internet unter www.caritas-freizeiten.de