Soziale Hilfe

Kurberatung

Frau entspannt, indem sie sich vor einem See strecktEine Kur ermöglicht, neue Kraft für den Alltag zu tanken.Foto: Deutsches Müttergenesungswerk

Sie fühlen sich krank, "ausgebrannt" und kraftlos? Die Alltagsprobleme in der Familie und im Beruf belasten Sie sehr stark? Oder Sie fühlen sich mit der Betreuung und Pflege von Angehörigen überfordert? Dann möchten wir Ihnen helfen. Vielleicht ist ja eine Kur ein guter Weg für Sie. Wir klären mit Ihnen,

  • ob eine Vorsorge- oder Rehamaßnahme das Richtige für Sie ist,
  • ob Sie die Voraussetzungen erfüllen,
  • wie Sie den Antrag stellen,
  • welches Kurhaus und welcher Termin für Sie geeignet ist,
  • wer sich um Ihre Familie kümmert, wenn Sie weg sind oder
  • ob Sie die Kinder mitnehmen sowie
  • ob es eine andere Hilfe gibt ...

Dafür beraten wir Sie

  • bei Ihren gesundheitlichen und familiären Problemen,
  • über die Vorbereitung auf eine stationäre Maßnahme und auch
  • über die Nachsorge danach.

Erfolgreich gegen Krankheiten und Probleme

Wir wissen aus Erfahrung: In einer Mütter- oder Väterkur sowie Mutter-Kind- und Vater-Kindkur können viele Krankheiten erfolgreich behandelt werden: vom "Burnout" über Hautkrankheiten bis zu chronischen Schmerzen. In den mit uns zusammenarbeitenden Klinken des Müttergenesungswerkes finden Sie aber auch Rat bei Erziehungsproblemen oder wie Sie Ihren Alltag besser bewältigen können.

Wir sprechen gerne persönlich mit Ihnen! Sie können aber auch die Onlineberatung über Kuren der Caritas nutzen. Vielleicht helfen Ihnen auch Antworten über häufig gestellte Fragen im Internet.

 

Logo Müttergenesungswerk

Beratungsgrundsätze

Unsere Beratung ist vertraulich, kostenfrei, freiwillig und unabhängig. Mehr zu den Beratungsgrundsätzen