Unterstützung

Spenden

Geldspenden

GeldscheineMit Spenden helfen Sie uns, damit wir Menschen helfen können.Foto: © panthermedia.net/yamix

Menschen können aus vielerlei Gründen in einen finanziellen Engpass geraten. Wenn die Notlage nicht anderweitig beseitigt werden kann, gewährt die Caritas-Kreisstelle im konkreten Einzelfall auch einmal Unterstützungen mit kleineren Geldbeträgen, zum Beispiel

  • im Krankheitsfall für die Zuzahlungen für Medikamente oder Fahrtkosten zur ärztlichen Untersuchung
  • für Mobiliar, das nach einem Wohnungsbrand neu angeschafft werden muss, oder
  • für den Kauf von Kindernahrung oder Windeln.

Mit einer Spende können Sie aber auch gezielt Projekte und Maßnahmen unterstützen, die wir ohne diese Mittel nicht oder nur schwer umsetzen könnten. Als Beispiele seien genannt:

  • zusätzliches Spielmaterial für die Kinder im Frauenhaus,
  • Anlage eines Gemüsegartens in der Villa Johannes,
  • gesundes Schulfrühstück oder
  • Freizeitangebote für psychisch kranke Menschen.

Wir freuen uns über jede noch so kleine Spende. Diese verwenden wir natürlich Ihren Wünschen entsprechend. In diesem Falle bezeichnen Sie bitte das genaue Spendenziel auf Ihrem Überweisungsträger. Wenn Sie dagegen auf diese Angabe verzichten, können wir über die Verwendung des Spendenbetrages freier entscheiden. Sie können aber versichert sein, dass wir mit dem Geld sehr verantwortungsvoll umgehen. Bevor wir bedürftige Menschen unterstützen, prüfen wir den Sachverhalt jeweils eingehend.

Sie können auf folgendes Konto unserer Caritas-Kreisstelle Ingolstadt spenden:

Sparkasse Ingolstadt Eichstätt
IBAN: DE43 7215 0000 0000 0042 18
BIC: BYLADEM1ING

Das Caritas-Frauenhaus hat ein eigenes Konto, das Sie auf der Seite über diese Einrichtung finden. 

Bis zu einem Betrag von 200 Euro wird übrigens der Kontoauszug vom Finanzamt zur steuerlichen Anrechnung anerkannt. Bei Spenden über 100 Euro verschickt der Diözesan-Caritasverband Eichstätt, zu dem unsere Kreisstelle gehört, automatisch eine Spendenbescheinigung. Bitte geben Sie dafür stets bei der Überweisung im Verwendungszweck Ihre vollständige Adresse an.

 

Sachspenden

Für den Betrieb unserer Kleiderkammer sind wir auf Sachspenden in Form von Bekleidung angewiesen. Wenn bei Ihnen der Kleiderschrank überquillt, manches nicht mehr dem ganz aktuellen Modegeschmack entspricht, die Kinder „aus den Sachen herausgewachsen sind“ – dann ist unsere Caritas-Kreisstelle ein dankbarer Abnehmer. Nach einer individuellen Bedürftigkeitsprüfung geben wir Ihre Kleidungsstücke an Menschen in Not kostenlos weiter.

Neben klassischer Bekleidung besteht auch eine große Nachfrage nach Bettwäsche, Baby- und Kleinkinderausstattung - hier zum Beispiel nach Kinderwägen und Schlafsäcken -, Spielwaren, Hand- und Badetüchern, Handtaschen, Koffern und Vorhängen.

Rechts auf dieser Seite finden Sie unsere Kontaktdaten und Angaben über Abgabezeiten für Kleiderspenden.

Mehr zu unserer Kleiderkammer ...

 

Hilfe von Firmen, Belegschaften und Service-Clubs

Natürlich sind wir auch äußerst dankbar, wenn Unternehmen oder Service-Clubs uns unterstützen. So wurden wir in der Vergangenheit immer wieder mit Bekleidungsspenden bedacht: aus Überproduktionen, mit kleinen Produktionsfehlern oder wegen Sortimentswechsel.

zwei Frauen und Schüler begutachten PlakateHäuslicher Gewalt vorbeugen - dazu leisten Mitarbeiterinnen unseres Frauenhauses auch einen Beitrag, indem sie Workshops mit Schülerinnen und Schülern durchführen.Foto: Peter Esser

Wir erhielten aber auch schon Geldbeträge, die einen genau definierten Zweck verfolgten. Mit den zusätzlichen finanziellen Mitteln war es uns etwa möglich, über Jahre hinweg ein Projekt zur Berufsorientierung an Mittelschulen anzubieten. Derzeit vermitteln wir jungen Menschen in unterschiedlichsten Schulen durch das Projekt „PräGe - Prävention von häuslicher Gewalt“ Wissen rund um dieses wichtige Thema. Diese Initiative unterstützen dankenswerterweise die Frauen des Service-Clubs Soroptimist International (SI) Club Ingolstadt. 

Wenn Sie mit Ihrem Verein eine Veranstaltung durchgeführt haben und den Erlös einer „guten Sache“ zukommen lassen wollen, haben wir sicher auch dafür eine passende Verwendung. Ihren Ideen sind dabei keine Grenzen gesetzt: ob Einnahmen aus dem Verkauf von Kaffee und Kuchen beim Sommerfest, Überschüsse aus der Kegelkasse oder Einlagen aus einem Gummienten-Rennen ... Selbst ein Kalender wurde schon zugunsten des Caritas-Frauenhauses verkauft.