Kleiderausgabe mit Termin möglich

Ab sofort besteht für Menschen mit geringem Einkommen wieder die Möglichkeit, gebrauchte und gut erhaltende Kleidungsstücke gegen eine geringe Schutzgebühr zu erhalten. Bei jedem Erstbesuch pro Jahr bitten wir um einen Einkommensnachweis. Nach Prüfung händigen wir Ihnen dann einen Ausweis aus.

Über Spenden sauberer und gebrauchsfähiger Kleidung sowie Handtücher, Bett- und Tischwäsche, Gardinen und Accessoires (zum Beispiel Schmuck oder Schals) freuen wir uns ebenso weiterhin.

Soziale Unterstützung

Kleiderkammer

Für sozial bedürftige Menschen

Kleiderkammer IngolstadtSozial bedürftige Menschen können bei uns kostenlos Kleider erhalten.Foto: Caritas-Kreisstelle Ingolstadt

Wir geben Kleidungsstücke an sozial bedürftige Menschen jeden Alters kostenlos aus. Benötigen Sie unsere Hilfe? Dann gehen Sie zuerst zu einem Sozialberater unserer Caritas-Kreisstelle. Dieser stellt Ihnen einen Berechtigungsschein aus, wenn Sie bedürftig sind.

Zu bedürftigen Menschen gehören zum Beispiel

  • Familien mit geringem Einkommen,
  • verschuldete Menschen,
  • Menschen mit niedriger Rente,
  • Arbeitslosengeld II- und Sozialhilfe-Empfänger,
  • Alleinerziehende,
  • Spätaussiedler,
  • Asylbewerber und
  • obdachlose Menschen.

Unsere Kleiderausgabe erfolgt derzeit für Hilfesuchende bei der Allgemeinen Sozialberatung und für Klienten aus der Migrationsberatung nur mit Termin.

Über gespendete Bekleidung freuen wir uns

Möchten Sie gut erhaltene Kleider für bedürftige Menschen spenden? Dann freuen wir uns darüber sehr!

 

Wir suchen Sie als Ehrenamtliche. Informationen dazu ...