Caritas-Suchtambulanz bei Aktionswoche Alkohol

Aktionswoche Alkohol 2022

Die Caritas Suchtambulanz Ingolstadt wird sich auch heuer wieder an der "Aktionswoche Alkohol" beteiligen. Diese bundesweite Präventionskampagne unter der Federführung der Deutschen Hauptstelle für Suchtfragen (DHS) findet vom 14. bis 22. Mai statt. Auf den Social Media Kanälen der Suchtambulanz https://www.instagram.com/caritas.beratung_ingolstadt/ und https://www.facebook.com/CaritasBeratungIngolstadt werden die ganze Woche über wechselnde Informationen rund um das Thema Alkohol  gepostet. Entsprechend dem diesjährigen Motto "Sucht-Selbsthilfe" wird unter anderem ein Interview mit dem Vorsitzenden des Kreuzbund Diözesanverbandes Eichstätt, Jürgen Liévre, zu sehen sein.

Am 17. Mai 2022 stehen Mitarbeitende der Ingolstädter Suchtambulanz um 9:00 Uhr, 14:00 Uhr und 16:00 Uhr jeweils eine Stunde für Live-Chat-Beratungsgespräche über das Online-Beratungsportal des Deutschen Caritasverbandes zur Verfügung. Das Angebot richtet sich an alle, die sich über das Thema Alkohol und die Arbeit der Beratungsstelle informieren möchten und ist über https://beratung.caritas.de/suchtberatung/warteraum erreichbar.  

Am 18. Mai 2022 um 20:00 Uhr zeigt das Audi-Programmkino in Kooperation mit dem Audi Ge-sundheitszentrum den Film "Alkohol- der globale Rausch". Der Film geleitet die Zuschauer auf eine Reise durch viele Länder und sucht Antworten auf die Fragen, warum wir überhaupt trinken, was Alkohol mit uns macht, wie stark die Industrie Gesellschaft und Politik beeinflusst und warum Alkohol eigentlich nicht als Droge bezeichnet wird. Anhand persönlicher Beispiele werden Wege aus der Sucht aufgezeigt, die letztlich zuversichtlich stimmen. Anschließend wird eine Podiumsdiskussion mit Vertreterinnen und Vertretern der Selbsthilfe und des professionellen Suchthilfesystems stattfinden. Daran wird auch die Fachdienstleiterin der Caritas Suchtambulanz, Monika Gabler, teilnehmen. 

Weitere Informationen gibt es unter www.aktionswoche-alkohol.de