Soziale Hilfe

Schulsozialarbeit

 

Buben und Mädchen vor MauerSchülerinnen und Schüler sind froh, wenn ihnen unsere Schulsozialarbeit bei Fragen, Problemen und Sorgen hilft.Foto: © panthermedia.net/pressmaster

Wir verstehen uns als offenes Angebot für euch und Sie, wenn Ihr als Kinder und Jugendliche Hilfe braucht und Sie als Eltern und Lehrer Rat suchen .

Wir sind für Schüler da,

  • die Fragen, Sorgen und Probleme in der Schule, mit Freunden und zu Hause haben oder
  • die einfach mal jemanden zum Reden brauchen.

Wir sind für Eltern da,

  • die kleine oder große Sorgen hinsichtlich des Schul- und Familienlebens ihres Kindes haben, indem wir auch sie auf Wunsch beraten und begleiten sowie zu Fachdiensten vermitteln.

Wir sind für Lehrer da,

  • um sie bei individueller Einzelfallarbeit mit Schülerinnen und Schülern zu unterstützen,
  • um sie bei Projekten in der Klasse oder in Kleingruppen zu begleiten oder
  • um ihnen bei der Zusammenführung mit den Eltern zu helfen.

Des Weiteren begleiten wir den Schulalltag, indem wir „Trainings“ durchführen: beispielsweise zu den Themen Sozialkompetenz oder Streitschlichter.

Vielleicht helfen euch und Ihnen auch die Caritas-Onlineberatung zwischen Schule und Beruf. Antworten gibt die Caritas auch auf häufig gestellte Fragen zu diesem Thema.

Beratungsgrundsätze

Unsere Beratung ist vertraulich, kostenfrei, freiwillig und unabhängig. Mehr zu den Beratungsgrundsätzen