Erholungen

Seniorenfreizeiten 2017

Sie sorgen für Freizeitangebote, organisieren Ausflüge und sind bei Problemen für Sie da.

Für die Seniorenerholung gibt es grundsätzlich keine Zuschüsse. Doch können die günstigen Tagessätze auch Teilnehmer mit geringer Rente finanzieren.  

Unsere Angebote:  

Montag, 8. bis Mittwoch, 17. Mai 2017: Hotel Jägerhof in Bad Brückenau/Bayerische Rhön

Mehrere Seniorinnen und Senioren mit Koffern vor Abfahrt in ihre FreizeitAuf neue interessante Erfahrungen und viel Geselligkeit freuen sich Seniorinnen und Senioren bei den Freizeiten, die wir organisieren.Foto: Alexandra Trögl

Doppelzimmer 669 Euro pro Person, Einzelzimmer 695 Euro pro Person (Vollpension). Im Pauschalpreis sind enthalten:

  • Hin- und Rückfahrt
  • Kurtaxe
  • neun Übernachtungen sowie Frühstücksbuffet und Menüwahl beim Abendessen
  • Benutzung von Hallenbad und Sauna
  • ein Halbtagesausflug und Musikabend mit Live-Musik
  •  ein Musikabend mit Live-Musik
  • eine Wohlfühlmassage
  •  ein Eintritt in das Quellbad Vital Spa
  •  ein Kaffeenachmittag
  •  eine Modenschau
  • eine Hutausstellung 
  •  ein festliches Abendessen bei Kerzenschein

Bad Brückenau zählt zu den beliebtesten bayerischen Heilbädern. Hier gibt es Wiesen und Wälder, sauerstoffreiche Luft und viele ebene Spazierwege. Doch es finden auch Informationsveranstaltungen, Konzerte, Theater und Feste statt.
Das Hotel "Jägerhof" mit seinen zwei Gästehäusern liegt mitten in einem herrlichen, ruhigen und parkähnlichen Garten. Es verfügt über einen Wellness-Bereich mit Hallenbad und Sauna. Die Zimmer haben Dusche/WC, Telefon und größtenteils Balkon.
Info und Anmeldung: Caritas-Kreisstelle Roth, Frau Hier, Hauptstraße 42, 91154 Roth, Telefon 0 91 71 / 8 40 80, E-Mail: kreisstelle@caritas-roth.de sowie Caritas-Kreisstelle Weißenburg, Frau Pecoraro, Holzgasse 12, 91781 Weißenburg, Telefon 0 91 41 / 26 16, E-Mail: kreisstelle@caritas-weissenburg.de 

Samstag, 10. bis Samstag, 17. Juni 2017: Hotel Huber-Hochland in Maurach/Achensee (Tirol/Österreich)

Doppelzimmer 515 Euro pro Person, Einzelzimmer 560 Euro pro Person (Vollpension) zuzüglich Buskosten. Im Pauschalpreis ist enthalten: Achensee-Erlebniscard mit freier Benutzung von Bergbahnen, Dampfzahnradbahn, Bus, Achenseedampfer und anderen Vorteilen
Glasklar und tiefblau ist das Wasser von Tirols größtem Bergsee – dem Achensee. Eingebettet zwischen Rofan- und Karwendelgebirge liegt der Erholungsort Maurach. Mit vielen Wanderwegen in herrlicher Natur und unzähligen Ausflugsmöglichkeiten verspricht Maurach seinen Gästen einen abwechslungsreichen und gesunden Urlaub. Die Leitung der Freizeit übernehmen in diesem Jahr wieder Gertrud Heiß und Theresia Schödl.
Die komfortablen Zimmer des Hotels „Huber-Hochland“ sind mit Fernsehen, Bad/Dusche/WC und größtenteils mit Balkon ausgestattet. Alle Zimmer sind bequem mit dem Lift zu erreichen. Zum Hotel gehört auch ein Hallenbad mit Saunalandschaft und Ruheraum.
Info und Anmeldung: Caritas-Kreisstelle Eichstätt, Frau Krieglmeyer, Weißenburger Straße 17, 85072 Eichstätt, Telefon 0 84 21 / 9 75 50, E-Mail: kreisstelle@caritas-eichstaett.de   

Samstag, 17. bis Montag, 26. Juni 2017: Hotel Brückenwirt in Altenmarkt/Pongau (Salzburger Land/Österreich)

Doppelzimmer 496 Euro pro Person, Einzelzimmer 568 Euro pro Person (Halbpension). Im Pauschalpreis sind enthalten:

  • An- und Abreise mit dem Bus
  • Kurtaxe
  •  neun Übernachtungen
  •  reichhaltiges Frühstücksbuffet mit Bioecke
  • Zwei-Gang-Wahlmenü
  • ein geführter Ortserkundungsspaziergang
  • zum Abschied Kaffee und Kuchen
  • ein Grillabend oder Bauernbuffet

Altenmarkt ist ein wunderschöner Ort im Salzburger Land. Hier werden noch alte Tradition und echtes Brauchtum gelebt. Das Hotel „Brückenwirt“ ist ein familiär geprägtes Haus, umgeben von einem Erholungsgebiet mit Wäldern, reiner Bergluft und klaren Bächen.
Die hell möblierten Zimmer sind komfortabel mit Dusche, WC, Telefon und Balkon ausgestattet. Im Haus gibt es ein Hallenbad und eine großzügige Wellnessanlage sowie eine Sonnenterrasse und Liegewiese.
Info und Anmeldung: Caritas-Kreisstelle Roth, Frau Hier, Hauptstraße 42, 91154 Roth, Telefon 0 91 71 / 8 40 80, E-Mail: kreisstelle@caritas-roth.de sowie Caritas-Kreisstelle Weißenburg, Frau Pecoraro, Holzgasse 12, 91781 Weißenburg, Telefon 0 91 41 / 26 16, E-Mail: kreisstelle@caritas-weissenburg.de  

Samstag, 17. bis Dienstag, 27. Juni 2017: Hotel Rupertihof in Ainring/Berchtesgadener Land

Doppelzimmer 580 Euro pro Person, Einzelzimmer 700 Euro pro Person (Halbpension). Im Pauschalpreis sind enthalten:

  • Hin- und Rückfahrt mit dem Bus
  • Übernachtung und Vier-Gang-Wahlmenü
  • Musikabende mit Tanz und Unterhaltung

Der Luftkurort Ainring liegt vor der Bergkulisse der Berchtesgadener und Salzburger Alpen, direkt an der österreichischen Grenze.
Das Hotel Rupertihof bietet: Hallenbad, Saunen, Dampfbad, Whirlpool, Ruheraum, verschiedene Lokalitäten sowie einen Lift. Die Zimmer sind mit Dusche/WC und Fernsehen ausgestattet.
Massagen und Anwendungen sind möglich.
Die Wirtsfamilie Berger ist bekannt von zahlreichen Fernsehshows mit volkstümlichen Schlagern. Leiterin der Freizeit ist Brigitte Vogl.
Info und Anmeldung: Caritas-Kreisstelle Herrieden, Frau Heller, Deocarplatz 3, 91567 Herrieden, Telefon 0 98 25 / 9 23 88-0, E-Mail: kreisstelle@caritas-herrieden.de  

Sonntag, 25. Juni bis Sonntag, 2. Juli 2017: Hotel Sonnhof in Radfeld/Rattenberg (Tirol/Österreich)

Doppelzimmer 560 Euro pro Person, Einzelzimmer 615 Euro pro Person (Vollpension). Im Preis sind enthalten:

  • Hin- und Rückfahrt (Ingolstadt ZOB)
  • sieben Übernachtungen
  • Bergbahnticket für das Alpbachtal
  • Busticket für Linienbus
  •  ein Halbtagesausflug
  •  ein Musikabend
  • Ortstaxe

Das Dorf Radfeld grenzt an Rattenberg und ist vor allem bei ruhe- und erholungssuchenden Gästen sehr beliebt. Radtouren, ein Kneippbecken, viel Natur und ausgedehnte Wanderwege in der nächsten Umgebung bieten reichlich Abwechslung. So kann jeder Gast seinen Urlaub nach Lust und Laune genießen. Rattenberg – die kleinste Stadt Österreichs – ist geprägt von seiner jahrhundertealten Geschichte. Die traditionellen Bürgerhäuser, das mittelalterliche Stadtbild und ein großes Angebot an kulturellen Sehenswürdigkeiten sind charakteristisch für diese Stadt im Inntal.
Erfahrene Betreuer kümmern sich um alles: Sie sorgen für Freizeitangebote, organisieren Ausflüge und sind auch bei auftretenden Problemen immer ansprechbar.
Das Hotel Sonnhof liegt zentral in Radfeld. Die komfortablen Zimmer sind mit Dusche/WC, Fernsehen, W-Lan, Haartrockner, Kosmetikspiegel und -artikel sowie Zimmersafe ausgestattet. Die meisten Zimmer haben einen Balkon und sind bequem mit dem Lift zu erreichen. Zum Hotel gehören auch Hallenbad, Sauna und Infrarotkabine, Kegelbahn sowie Liegewiese und Sonnenterrasse.
Info und Anmeldung: Caritas-Kreisstelle Ingolstadt, Frau Beier, Jesuitenstraße 1, 85049 Ingolstadt, Telefon 0841 / 309-125, E-Mail: kreisstelle@caritas-ingolstadt.de 

Dienstag, 1. bis Mittwoch, 9. August 2017: Hotel Goldener Stern in Frauenstein/Erzgebirge

Doppelzimmer 478 Euro pro Person, Einzelzimmer 518 Euro pro Person (Halbpension). Im Pauschalpreis sind enthalten:

  • An- und Abreise im Bus
  •  acht Übernachtungen, reichhaltiges Frühstücksbuffet und Drei-Gang-Wahlmenü
    eine geführte Wanderung und ein Grillabend
  • einmal Kaffee und Kuchen 

Frauenstein liegt zentral im östlichen Erzgebirge und ist für Unternehmungen, Ausflüge und Wanderungen ideal geeignet. Im Ort besonders sehenswert sind die mittelalterliche Burgruine mit dem Schloss und dem Silbermannmuseum. Mögliche Ausflugsziele: Dresden, Elbsandsteingebirge, Meißen, Spreewald, Karlsbad und vieles andere mehr.
Das familiengeführte Hotel „Goldener Stern“ befindet sich direkt am Marktplatz im Zentrum von Frauenstein. Alle individuell eingerichteten Zimmer sind mit Dusche/WC und Telefon ausgestattet. Die Küche verwöhnt Sie mit Spezialitäten aus dem Erzgebirge. Die Zimmer sind hell und verfügen teilweise über große Balkone. Das Hotel ist mit einem Personenaufzug ausgestattet und im ganzen Haus barrierefrei.
Info und Anmeldung: Caritas-Kreisstelle Roth, Frau Hier, Hauptstraße 42, 91154 Roth, Telefon 0 91 71 / 8 40 80, E-Mail: kreisstelle@caritas-roth.de sowie Caritas-Kreisstelle Weißenburg, Frau Pecoraro, Holzgasse 12, 91781 Weißenburg, Telefon 0 91 41 / 26 16, E-Mail: kreisstelle@caritas-weissenburg.de

Dienstag, 12. bis Dienstag, 21. September 2017: Hotel Edelweiß in Maria Alm/Salzburger Land (Österreich)

Doppelzimmer 550 Euro pro Person, Einzelzimmer 639 Euro pro Person (Halbpension). Im Pauschalpreis sind enthalten:

  • Hin- und Rückfahrt mit dem Bus
  •  Kurtaxe
  • neun Übernachtungen,reichhaltiges Frühstücksbuffet und viergängiges Wahlmenü 
  • Gratisbenutzung der Bergbahnen
  •  Wellnessbereich und Sonnenterrasse
  •  Apfelstrudel backen mit dem Chef (kostenlos Kaffee und Kuchen)

Eingebettet in unverfälschte Naturlandschaft vor schöner Bergkulisse liegt Maria Alm. Das Bilderbuchdorf bietet Erholung pur, gesunde Luft und eine imposante Bergwelt. Diese lädt zum Spazierengehen und Wandern ein.
Das Hotel Edelweiß ist ein familiär geführtes Haus, liegt zentral und doch sehr ruhig im Herzen von Maria Alm im Salzburger Land. Das Haus verfügt über einen Lift, Gymnastikraum, ein Kaminzimmer, einen Wintergarten und eine Liegewiese mit Liegestühlen.
Alle Zimmer sind mit Dusche/WC, Fernseher, Radio, Telefon und Balkon ausgestattet.
Info und Anmeldung: Caritas-Kreisstelle Roth, Frau Hier, Hauptstraße 42, 91154 Roth, Telefon 0 91 71 / 8 40 80, E-Mail: kreisstelle@caritas-roth.de sowie Caritas-Kreisstelle Weißenburg, Frau Pecoraro, Holzgasse 12, 91781 Weißenburg, Telefon 0 91 41 / 26 16, E-Mail: kreisstelle@caritas-weissenburg.de

Samstag, 16. bis Dienstag, 26. September 2017: Hotel Herzog Georg in Bad Liebenstein/Thüringen

Doppelzimmer 460 Euro pro Person, Einzelzimmer 555 Euro pro Person (Halbpension). Im Preis sind enthalten:

  • Hin- und Rückfahrt mit dem Bus
  • Übernachtung und Zwei-Gang-Menü

Bad Liebenstein ist ein Kurbad mit Tradition. Es liegt mitten im Thüringer Wald und verdankt seine Entstehung einer Heilquelle.
Das Vier-Sterne-Hotel befindet sich im historischen Stadtkern, direkt gegenüber der Kurpark-Promenade. Es verfügt über einen Lift, Wintergarten und eine Terrasse mit Biergarten. Ein Kosmetikstudio und ein neu erbauter Saunabereich mit Fitnessecke sind vom Haus aus zu erreichen.
Die Zimmer haben WC/Badewanne oder Dusche, Fernsehen, Minibar, Telefon und Safe.
Leiterin der Freizeit ist Brigitte Vogl.
Info und Anmeldung: Caritas-Kreisstelle Herrieden, Frau Heller, Deocarplatz 3, 91567 Herrieden, Telefon 0 98 25 / 9 23 88-0, E-Mail: kreisstelle@caritas-herrieden.de