Caritas-Kreisstelle Weißenburg

Unsere Dienste für Sie

Sommerfest für Senioren / Alexandra Trögl / Caritas-Kreisstelle

Pressemitteilung

Sommerfest für bedürftige Senioren

Bei strahlendem Sonnenschein veranstaltete die Kreisstelle Weißenburg erstmals ein Senioren-Sommerfest. Dieses wurde für alle bedürftigen Senioren organisiert, die Freude an der Begegnung mit Anderen haben. mehr

Gegen Altersarmut in Weißenburg

Bedürftige Senioren erhalten Menü für einen Euro im Seniorenheim St. Walburg

Mittagstisch im Seniorenheim St. WalburgIm Caritas-Seniorenheim gibt es ein vollwertiges, frisch zubereitetes Essen. Foto: Kerstin Will

Das Projekt „Gegen Altersarmut in Weißenburg“ ist Anfang Februar gestartet. Ab sofort können bedürftige Senioren über 60 Jahre jede Woche am Montag und Donnerstag ein vollwertiges, frisch zubereitetes Mittagessen mit Suppe und Dessert  erhalten. Erhoben wird für dieses Menü  nur ein symbolischer Beitrag von einem Euro. Die Räumlichkeiten und das Essen stellt das  Caritas Seniorenheim St. Walburg in der Augsburger Straße 9 zur Verfügung. 

Die Idee dazu hatte Caritas Kreisstellenleiterin Alexandra Trögl, die das Projekt mit Unterstützung der Stadt Weißenburg ins Leben rief. Ein herzlicher Dank gilt allen Spendern und Ehrenamtlichen, die dabei  halfen, die Idee in die Tat umzusetzen. Eine telefonische Voranmeldung für den Mittagstisch ist immer bis spätestens zum Vortag bei Birgit Struller unter Tel. 0151/ 5676 5242 möglich.

Weitere Spenden zur Finanzierung des Projektes sind jederzeit willkommen. Spendenkonto der Caritas-Kreisstelle:  DE 07 7645 0000 0000 0272 78, Verwendungszweck „ Altersarmut Weißenburg“.

INTEGRATION 

Seniorencafé  fördert soziale Kontakte

Die neue Einrichtung ermöglicht älteren Menschen mit wenig Geld ein geselliges Zusammensein

Senioren sitzen an einem Tisch und trinken KaffeeDas Seniorencafé erfreut sich großer Beliebtheit. Foto: Caritas-Kreisstelle Weißenburg

Ein Seniorencafé bietet die Caritas-Kreisstelle Weißenburg seit kurzem an. Dieses findet alle zwei Wochen mittwochs abwechselnd im Café Pips und im katholischem Pfarrzentrum statt. Das Café ist für Senioren gedacht, die nur wenig Geld zur Verfügung haben und sich somit einen Cafébesuch nur selten oder gar nicht leisten können. Senioren, die einen Tafelschein besitzen, erhalten eine Tasse Kaffee und ein Stück Kuchen kostenlos. Auch Senioren ohne Tafelschein sind herzlich willkommen. Für sie gibt es kostengünstige Preise.

Viele ältere Menschen leben zurückgezogen und haben nur wenige soziale Kontakte. Der Seniorentreff ermöglicht ein geselliges Beisammensein bei Kaffee und Kuchen. Die Senioren kommen mit den anderen Cafébesuchern ins Gespräch und schließen neue Bekanntschaften.

Bereits kurze Zeit nach ihrer Eröffnung erfreut sich die neue Einrichtung großer Beliebtheit. Sie hat schon einige Stammgäste, die sich bereits auf das nächste Treffen freuen. Sowohl die Kreisstelle als auch die Senioren bedanken sich herzlich dafür, dass die Räumlichkeiten und die Getränke vom Café Pips und vom Pfarrzentrum kostenlos zur Verfügung gestellt werden. Der Kuchen und das Gebäck werden von der Bäckerei Weihmann und der Altstadtbäckerei gespendet.
 

Alexandra
Trögl

Diplom-Pädagogin (Univ.)
Leiterin der Caritas-Kreisstelle Weißenburg



Caritasverband für die Diözese Eichstätt e.V.

Residenzplatz 14
85072
Eichstätt


Telefon:
Telefax: