CORONA

Umstellung auf Online- und Telefonberatung

Veränderte Erreichbarkeit der Caritas-Kreisstellen

Im Zuge des bundesweiten Lockdowns können die Caritas-Kreisstellen im Bistum Eichstätt ihre Angebote nicht im gewohnten Maß aufrechterhalten. Alle Dienste werden soweit möglich auf Telefon- und Onlineberatung umgestellt. Präsenztermine mit Klientinnen und Klienten können nur in besonderen Ausnahmefällen und nach vorheriger Terminvereinbarung stattfinden. Die Hygiene-Sicherheitsmaßnahmen sind dabei einzuhalten.

Caritas-Kreisstellen

Soziale Beratung hilft

Sozialberatung: Caritasmitarbeiterin und KlientDie Caritas hilft Ratsuchenden in allen Lebenslagen weiter.Peter Esser

Eine Caritas-Kreisstelle ist so etwas wie ein Hausarzt für verschiedenste soziale Probleme. Sie hat aber auch Fachdienste: Viele bieten zum Beispiel Schuldner- und Insolvenzberatung an und alle vermitteln Mutter-Kind-Kuren.

Wo auch immer Sie soziale Unterstützung brauchen oder Sie der Schuh drückt - Sie sind bei uns willkommen!

 

Krisendienste Bayern / Netzwerk Krisendienste Bayern

Pressemitteilung

Schnelle und kostenfreie Erreichbarkeit bei seelischer Not

Krisendienste in Bayern erhalten am 1. März einheitliche Rufnummer mehr

Logo der Bahnhofsmission / DiCV Eichstätt

Pressemitteilung

Neues Angebot und gute Perspektive

Von Caritas und Diakonie getragene Bahnhofsmission leistet 2020 rund 4.000 Hilfen mehr

Kinderfreizeiten / Foto: Katrin Schneider/Caritas

Pressemitteilung

Von „Pfefferkörnern“ bis zu „Geisterjägern“

Mehrere Caritas-Ferienbetreuungen im Sommer geplant, auch einige ohne Übernachtung mehr

Schild Beratung Probleme / Foto: © panthermedia.net/landscapefreak

Pressemitteilung

Corona erzeugt vielfache soziale Probleme

Studie über Caritas-Sozialberatung offenbart Auswirkungen der Pandemie mehr

zwei Frauen im Gespräch / Archivfoto: Peter Esser

Pressemitteilung

„Hinschauen, nicht wegschauen“

Caritas: Blick auf häusliche Gewalt muss über Corona-Zeit hinaus anhalten mehr

Schokoladentafeln / Foto: Andrea Schödl

Pressemitteilung

Schokolade für doppelt guten Zweck

Caritas-Servicedienste ummanteln Tafeln mit freundlichen Motiven mehr

Team Sozialpsychiatrischer Dienst Eichstätt 2020 / Foto: Peter Esser

Pressemitteilung

„Motor“ zum Wohl psychisch kranker Menschen

Sozialpsychiatrischer Dienst der Caritas-Kreisstelle Eichstätt wird 25 Jahre alt mehr

Mittagstisch Weißenburg / Foto: Caritas-Kreisstelle Weißenburg

Gemeinsame Mahlzeit

Mittagstisch für Seniorinnen und Senioren startet wieder

Aufgrund der Corona Pandemie konnte der Mittagstisch seit März 2020 nicht mehr stattfinden. Am Donnerstag, den 01. Oktober 2020, ist das Angebot nun wieder angelaufen. mehr

Seniorencafé Weißenburg / Foto: Caritas-Kreisstelle Weißenburg

Austausch

Seniorencafé kann wieder starten!

Seit Mittwoch, den 23. September 2020 hat unser Seniorencafé - wenn auch unter bestimmten Bedingungen - wieder geöffnet. mehr

Sigrid Planner / Foto: Caritas-Kreisstelle Weißenburg

Glückwunsch

Zehnjähriges Dienstjubiläum gefeiert

Seit 1. Oktober 2010 ist Sigrid Planner an unserer Außenstelle in Gunzenhausen als rechtliche Betreuerin tätig. Die Caritas-Kreisstelle Weißenburg gratulierte ihr zum zehnjährigen Dienstjubiläum. Was tut eine Betreuerin? mehr

Flüchtlings- und Integrationsberatung / Foto: Peter Esser

Pressemitteilung

Coronakrise für Flüchtlingskinder besonders schwer

Caritas wünscht sich freiwilliges Engagement und Unterstützung durch Politik anlässlich des Weltflüchtlingstages mehr

Hans Wiesner

Pressemitteilung

Mehr Chancen für Kinder überschuldeter Familien

Caritas unterstützt bundesweite Aktionswoche Schuldnerberatung Ende Mai mehr

Alexandra Trögl und OB Jürgen Schröppel / Foto: Elisabeth Pecoraro

Pressemitteilung

Helfen Sie Tafelkunden!

Nach Schließung des Ladens jetzt Lebensmittelgutscheine für Betroffene mehr

Fachtagung - 001 - 2020_02_12 Fachtagung Suchtprävention und Substitution GÜLICH IMG_0099 / Anne Gülich

6. Fachtagung

Keine Charakterschwäche, sondern Krankheit

Die 6. Fachtagung des Gesundheitsnetzwerkes Leben stand unter dem Thema „Suchtprävention und eine ganzheitliche Versorgung in der Substitution“. Im Spiegelsaal der Kolping-Akademie diskutierten Ärzte, Apotheker, Sozialarbeiter, medizinisches Fachpersonal und Ehrenamtliche gemeinsam, wie Opiatabhängigen am besten geholfen werden könnte. mehr