URL: www.caritas-kreisstellen.de/pressemitteilungen/wenn-deine-stimmen-nicht-aufhoeren/2202236/
Stand: 17.04.2020

Pressemitteilung

Wenn deine Stimmen nicht aufhören

BrückeEine Brücke bauen für psychisch kranke Menschen wollen die Sozialpsychiatrischen Dienste der Caritas und ihre Kooperationspartner - auch, indem sie jetzt Bürgerinnen und Bürger eine solche Krankheit nachempfinden lassen.Foto: © panthermedia.net/Angelina

Wie fühlt es sich an, an einer psychischen Erkrankung zu leiden? Wie verändert sich meine Welt zum Beispiel beim Einkaufen? Dies können Interessierte bei der Erlebnisausstellung "Voiceover" selbst ausprobieren: am Donnerstag, 12. Mai von 10 bis 16 Uhr in der Fußgängerzone beim Edeka Ordosch in der Theresienstraße 29 in Ingolstadt. 

Bei "Voiceover" handelt es sich um ein Projekt, das von Studentinnen und Studenten der Katholischen Studierenden Jugend (KSJ) Eichstätt entwickelt wurde, und psychische Erkrankungen nachvollziehbar und mit Sinnen erlebbar macht. Es wird als Kooperationsprojekt der Sozialpsychiatrischen Dienste der Caritas in Ingolstadt und Eichstätt, der Gesellschaft Regenbogen Wohnen, des Fördervereins für psychisch kranke Menschen "Insel", der Lebenshilfe Werkstätten und der KSJ durchgeführt.

Ein Durchlauf bei der Erlebnisausstellung dauert etwa 20 Minuten. Im Anschluss findet eine betreute Austauschrunde von rund 15 Minuten in der Caritas-Kreisstelle Ingolstadt statt. Teilnehmen können Einzelpersonen und Gruppen. Bei Interesse wird um Anmeldung bei der Beratungsstelle für psychische Gesundheit der Caritas-Kreisstelle Ingolstadt gebeten, telefonisch unter 0841 309100 per Mail an spdi@caritas-ingolstadt.de